Andreas Weber Stiftung

Der Stiftungszweck

Die Andreas Weber Stiftung bezweckt die Entwicklung und Förderung neuer Pflege- und Betreuungsformen für unheilbar kranke und sterbende Menschen, welche die letzte Phase ihres Lebens zu Hause verbringen möchten. Das Ziel ist, auch in der letzten Lebenszeit die Freude am Leben nicht ganz zu verlieren und schlussendlich "gut" zu sterben. Die Stiftung unterstützt Angebote für bedürftige Patientinnen und Patienten.

Die Stiftung bezweckt zudem die Förderung von Forschungsprojekten im Bereich der Linderung von Leiden schwer kranker Menschen, insbesondere Krebs-, Herz- und Lungenkranker. Der Wirkungskreis der Stiftung fokussiert zur Zeit auf das Zürcher Oberland. Die Stiftung ist politisch und religiös unabhängig. Sie ist gemeinnützig und verfolgt keinen Erwerbszweck.