Andreas Weber Stiftung

Angebote suchen mit Fallbeispielen

Wer schwer krank ist, sucht seinen eigenen Weg. Dies gilt auch für die Angehörigen. Jeder Schritt ist dabei sehr persönlich. Finden Sie die Unterstützung, die zu Ihnen passt. Die folgenden Fallgeschichten helfen Ihnen dabei.
Bei Herr M.N., 48 jährig, steht nach mehreren Untersuchungen die Diagnose „Darmkrebs" fest. Verzweifelt macht er sich Sorgen um seine zwei Kinder, seine Frau und seine Existenz als selbständiger Handwerker.
Bei Frau R.M., 72 jährig, ist der Tumor trotz Bestrahlung und Chemotherapie wieder gewachsen. Die Prognose ist jetzt eindeutig: Sie wird nicht wieder gesund. Die vielen Therapien, die ihr ordentlich zusetzten, waren umsonst. Wie geht es jetzt weiter?
Frau S.H. ist 62 Jahre alt, alleinstehend, kämpft schon länger mit gesundheitlichen Problemen. Mit plötzlichen starken Schmerzen geht sie zum Arzt. Nach diversen Abklärungen steht die Diagnose fest: Multiple Sklerose.